Sonntag, 14. Dezember 2014 // Die Untüchtigen: Dietmar Dath – Klassenkampf im Dunkeln. Im Gespräch mit Thomas Ebermann

Einlass 20.00 Uhr // Beginn 20.30

Die Untüchtigen in Zusammenarbeit mit konkret.

Talkin‘ bout a Revolution

Der Sozialismus ist kein schwer verständliches und lückenhaftes Traumgebilde. Er ist die erreichbare Konsequenz geschichtlicher Erfahrungen – die praktische Aufhebung des bestehenden Unrechts.
Das Ziel mag weit entfernt, und die Kräfte zur Erzwingung eines besseren gesellschaftlichen Zustands mögen schwach sein. Dennoch gilt es zu kämpfen, zu streiten, zu organisieren, zu propagieren, zu erfinden und auszuprobieren und es kommt darauf an, sich nicht dumm machen zu lassen von dem ganzen Mitmachgewürge, das mit der bestehenden Scheiße einverstanden ist.

Dietmar Dath stellt an diesem Abend sein Buch Klassenkampf im Dunkeln. Zehn zeitgemäße sozialistische Übungen vor, erklärt wie all das gehen könnte und was auf dem Weg zu einem neuen Sozialismus zu tun wäre.
Mit ihm diskutiert Thomas Ebermann.
Gemeinsam werden sie einige sozialistische Übungen probieren und dem Publikum kein revolutionäres Geheimnis vorenthalten.
Es wird gefachsimpelt, debattiert und gestritten, bis das Stuhlbein regiert.