Sonntag, 02. Februar 2014 // Die Untüchtigen & Konkret – Martin Krauß: Brutal normal. Schwulenhass im Fußball

20.00 Uhr – 3 €

Eine Kooperation von den Untüchtigen mit der Zeitschrift „Konkret„, präsentiert von Publikative.org

Respekt! Dieses würdigende Wort findet sich am häufigsten, wenn über Thomas Hitzlsperger gesprochen wird, den ersten Bundesliga- und Nationalkicker, der sein Coming-out hatte. Der Respekt gilt dem Umstand, daß man zumindest ahnt, warum Hitzlsperger mit seinen Äußerungen bis zum Ende seiner Spielerkarriere gewartet hatte. Während es sogar in Männerbünden wie der katholischen Kirche und der Bundeswehr offen schwul lebende Männer gibt, findet sich im bezahlten Fußball immer noch keiner. Statt dessen gehört „schwul“ weiter zu den beliebtesten Schimpfwörtern.

Martin Krauß ist Sportjournalist, schreibt unter anderem für die Jüdische Allgemeine und KONKRET.
Außerdem ist er Lehrbeauftragter für Sportsoziologie an der Medienakademie in Berlin.