Freitag, 31. Oktober 2014 // Kino: Le vertige des possibles – Im Taumel des Möglichen. Film (OmU) Und Diskussion mit der Regisseurin Vivianne Perelmuter

„Le vertige des possibles“// „Im Taumel des Möglichen“ (2014 Belgique / France)
Film (OmU) Und Diskussion mit der Regisseurin Vivianne Perelmuter

20.00 Einlass // 20.30 Beginn // Eintritt frei

Anne wird bezahlt um Geschichten zu schreiben, aber es gelingt ihr nicht mehr.
Gar nicht aus Angst vor der leeren Seite, ganz im Gegenteil. Und im Leben dann dasselbe: Anne gelingt es nicht zu entscheiden.
Doch an diesem Tag und eine ganze Nacht lang, mitgerissen gegen ihren Willen in eine Irrfahrt durch die Stadt, wird sie wohl lernen müssen, sich in diesem Labyrinth zurechtzufinden. Bevor der Tag anbricht, wird sie handeln müssen.

Aber wie fällt man in Zeiten der Ungewissheit eine Entscheidung?

Es ist ein Road-Movie, es ist eine Litanei,
ein Gedicht, ein Lied.
Es ist ein Handbuch der Archäologie,
eine Praxis der Wahrnehmung,
ein Graffiti an einer Wand.