Sa, 16/09 Krypta: Kann denn Liebe Synthie sein? ElectronicEmergencies & Katja Ruge

20842185_1233105090126749_3345086100149498315_n

FB-Event

🌈💋🖤 🎹 Spacemaker (Electronic Emergencies/Rotterdam) & Katja Ruge (KdLSs?) on the mic a very special guest Sven Lauer (ex Caracho) & Host Madame Chloé 🌈💋🖤 🎹

Seit den frühen achtziger Jahren legt Queer Underground Star SPACEMAKER auf. Er begann in der Punk- und New-Wave-Szene, spielte Elektro und hat später lange Techno aufgelegt. Heutzutage spielt er „Disco Noir“ und „Wavey Electrix“ , eine Mischung aus analoger und trashiger Elektronik, Disco und New Beat!
Das Electronic Emergencies Label aus Rotterdam wurde 2014 von Spacemaker und Leather E. gegründet, zwei DJs, die ihre Wurzeln in elektronischer Musik haben.
Alle Veröffentlichungen werden auch liebevoll in kleinen Auflagen auf Vinyl und Casette veröffentlicht. Gerade erschien eine Queer Synth Compilation.
„The Closet Tapes“ mit unveröffentlichten Tracks von Andy Butler (Hercules & Love Affair) und Hard Ton die es zu feiern gilt.

Als Host dabei Madame Chloé, die uns mit Ihren Outfits, Charme und viel Synth Liebe durch die Nacht geleiten wird.
https://www.facebook.com/chloemme

Katja Ruge, Fotografin, DJ und Partyveranstalterin hat sich diesmal Verstärkung am Mic mitgebracht. Sven Lauer, der frühere Sänger der Hamburger Elektroclashband Caracho ist mit dabei um den Track „Kann denn Liebe Synthie sein“
live zu performen!

Und wer weiss vielleicht taucht ja auch noch eine Schwarze Katze auf!;)))

https://electronicemergencies.bandcamp.com/album/the-closet-tapes
https://electronicemergencies.com/
https://soundcloud.com/electronic-emergencies/electronic-emergencies-live-the-perfect-night-14-july-2017

www.canlovebesynth.com

Upstairs at the Bar… die Jungs von Damaged Goods presents: Together in Electric Dreams #3