Do, 30/03/17 Bar: LGBT TALK mit CEREN SANER UND HENGAMEH YAGHOOBIFARAH

BUBBLE

https://www.facebook.com/events/432848723773580/

Bubble talk: wish you were queer

with

Moshtari Hilal

Ceren Saner

Hengameh Yaghoobifarah

Talk starts at 20:00h

LGBTIQ+ talk from Istanbul to Berlin. A political talk with queer feminists, artists and activists from the areas of politics and arts.

Ceren Saner speaks about her work as a photographer, her life in the turkish metropolis and the current situation for the LGBTIQ+ in Turkey against the backdrop of recent oppressions at the Pride Marchs in Istanbul, as well as during and after the coup attempt.

Hengameh Yaghoobifarah is a femme witch, queerooni, activist, blogger, speaker, writer and editor at Missy Magazine.

Moshtari Hilal is an artist and illustratar. She aims to generate an understanding for the complexity of identities and illustrates hybrid characters in order to question stereotypes and the idea of strict collective identities.

Moshtari is the moderator of this talk.

The talk is presented in cooperation with umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V. and funded from Landeszentrale für politische Bildung Hamburg. The talk will be in English.

Illustration by Moshtari Hilal

***********************************************************

Deutscher Text:

LGBTQ+ talk von Istanbul bis Berlin. Eine politischer talk mit Queer_feminist*innen, Künstler*innen und Aktivist*innen aus politischen und künstlerischen Zusammenhängen.

Ceren Saner spricht über Fotografie, ihr Leben in der türkischen Metropole und über die aktuelle Situation von LGBTIQ* in der Türkei vor dem Hintergrund der jüngsten Unterdrückung beim CSD in Istanbul sowie während und nach dem Putschversuch.

Hengameh Yahgoobifarah ist femme witch, queeroni, Aktivist*in, Blogger*in, Journalistin*in und Redakteur*in beim Missy Magazine.

Moshtari Hilal ist Künstlerin und Illustratorin. In ihren Porträts und Illustrationen beschäftigt sie sich mit der Konstruktion und Dekonstruktion von Identitäten. Dabei hinterfragt sie unsere Selbstwahrnehmung im Kontext von Schönheitsidealen und politisiertem „Othering“.

In Zusammenarbeit mit umdenken Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg e.V.

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg. Der Talk wird auf Englisch gehalten.

Illustration von Moshtari Hilal